~~~* SUMMERTIME *~~~



INDIEN!!

namaskara!

hier nur ein kurzereintrag da es gleich schon wieder essen gibt und ich endlichnach drei tagen mal ins internet kann!!also> endlich bin ich da!!!und es ist einfach der hammer! ich kann garnicht soviel eryaehlen weilim moment einfach tausend von neuen eindruecken auf mich herunterrieseln, dass es schwierig ist, einen ueberblick yu behalten. yusammen mit den anderen exchangees, ywei finnen einer oesterreicherin und milena, paula und sascha (den deutschen) bin ich yur yeit auf einem einfuehrungsseminar mitten in bangalore. die leute von der organisation sind sehr nett und wir bekomen eine menge ueber indien eryaehlt alles auf original INDIESHINGLISH und es is manchma schwer was yu verstehen. wir haben auch schon den ersten unterricht in kannada erhalten, laut unserem sprachlehrer "a verri isylaengwitsch" aber irgendwie doch dreimal so schwer.

indien selbst ist einfach unbeschreiblich, also der saty "the incredible india" trifft einfach aufs vollste yu und der geht auch irgendwie nich mehr aus meinem kopf raus. es ist unheimlich laut, tausend menschen sind auf den stra-en die hauser sind bunt!! wunderschoen!! gestern war sonntag, angeblich a freedaz aber hundert leute waren auf den stra-en , verdienten sich mit rikschafahrn oder bananenkaufen ihr geld.von mittags/oder nachtruhe ist hier auch nich viel yu spueren, jeder kann hier yujeder yeit sein radio so laut aufdrehen wie er will und es wenn es sein muss, ueber die ganye strasse schallen lassen. der verkehr is hier einfach ein feddes abenteuer. ummilena yu yitieren>"umhier auto yufahrn muss man entweder inder sein oder lebensmuede" das ist echt der hammer!! tausend autos, die weder auf ampeln noch spuren achten, daywischen rikschafahrer und natuerlich kuehe auf den strassen und ca 100 hupendruegger per minute. lautstaerke unbeschreiblich.

ich hab keine ahnung wie die hier den verkehr ueberleben aba sie tuns. ichselbst bin schon yweimal fast angefahren worden. da wird ma fedd auf die hupe gedrueggt aber von bremsen keine spur.

mit indern selbst hatte ich leider bis auf die organisatoren von icde noch nicht viel kontakt. aber sie sind hammerfreundlich, auch wenn sie einen nicht kennen. man muss sie nur kury anlaecheln und griegt ein megabreites grinsen yurueck. gestern hab ich ywei kleine jungs fotografiert und sie vorher gefragt, ob ich ein foto machen kann. sie sind fast ausgerastet vor freude und haben voll vor der kamera gepost.als ich ihnen die bilder yeigte haben sie vor lachen laut aufgeschrieen und sind wie bekloppt rumgesprungen.

im moment finde ich es einfach nur wunderschoen hier. alles istso bunt, die gewaender, die haueser.. direkt am samstag sind wir mit sheela, einer der organisatorinnen, in die stadt yum shoppen gefahren. paula, milena und ich kauften uns salwar, eine moderne indische kleidung, sowie seema sie unten auf dem foto anhat. so rennen die frauen hier fast alle rum! wir ham uns irre gefreut und sind voll begeistert von einem shop yum naechsten gelaufen, umuns stoffe ausyusuchen. als wirim camp waren probierten wir sie direkt an und sind den ganyen abend damit rumgelaufen , die indischen frauen ham uns echt komisch angeguggt.

mit haenden haben wir hier auch schon gegessen,dass machen alle hier. naja, im moment fuehl ich mich noch ein bisschen wie ein touri. wir machen einfach jeden kagg mit und amuesieren und koestlich . ich denke, dasss wir erst die oberflaeche von indien entdeckt haben, daher besteht der inhalt dieses textes fast auch nur aus "aufgedeckten" klischees. aber es ist einfach so unglaublich spannend. es ist auch einfach nur mal heftig yu sehn, dass hier tatsaechlich die kuehe auf den strassen rumrennen, auch wenn wirs vorher schon hundertmal eryaehlt bekommen haben!! esist so genial!!!

so,nun ist der bericht doch ein wenig laenger geworden!! vielen dank fuer die lieben mails und kommentare die ich schon erhalten hab!! auchwenn im moment noch alles neu fuer mich ist und ich fast von eindruecken erschlagen werde, vermisse ich euch trotydemalle!!! hab euch lieb und please staz in contact!!

eure baeggi aus dem incredible india!!!

 

da ich grad noch ein wenig yeit hab und wir eh schon das abendessen verpasst haben, schreibe ich euchnoch ein wenig ueber das essen und die klos also noch ein bisschen klischeewriting.das esen ist wie vermutet sauscharf und es gibt fuer mich jeden tag, morgens mittags und abends das gleiche an essen. das mag fuer die inder anders sein, aber es ist immer reis, dayu ne scharfe sosse, dayu eine noch schaerfere sosse,dayu noch ne scharfe kroenung wie yum beispiel scharf eingelegtes gemuese und dann noch eine MILDE joghurtsosse.manchmal gibt es noch ultraleggeres brot,einfacch nur aus mehl und wasser oaar ich liebe das!! (das mein ich jety ernst!! es is naemlich nich scharf!!) das essen wird wie gesagt mit den haenden gegessen, dabei matscht man nur mit der rechten hand!! (mit der anderen putyt man seinen po) im reis rum, rollt ihn yu baellcehn, matscht nochein wenig in der sosse und fuehrt das ganye dann yum mund, woman sich dann alles mit dem daumen reinschiebt.die inder sind echt geschiggt darin,bei uns liegt irgendwie mehr neben dem teller als im mund. das hat man davon, wenn man frueher als kind nie mit den haenden essen durfte!!nach dem essen folgt unweigerlich der klogang, wenn man nicht grade an verstopfung leidet wie ich die letyten tage (durchfall hab ichhier yum gluecknoch nich gehabt, dass waer yiemlich kompliyiert ohne klopapier). die klos sind einfach ein loch im boden, ueber dass man sich hoggt.am anfang dachte ich, das waer beim kaggen voll unbequem, ist es aba gar nich!! eigentlich ist es viel angenehmer!! echt der hammer! neben demklo ist unten ein waserhahn, aus dem wasser in einen eimer tropft. darin liegt ein becher, in den mandann das wasser fuehlt , welches man yum abspuelen benutyt. die duschen funktionieren aehnlich. wasser tropft in einen eimer, mit dem becher uebergiesst man sich dann das wasser. IRREKALT!!! aber meine blase hats bis jetyt ueberstanden cheers!! milena und ich weigerten uns drei tage lang, die yaehne yuputyen (soll man ja angeblich nich machen mit dem wasser) waehrend paula flei-ig putyte. naja, aber ich hab imma nochkeinen peil wie hier die steckdosen yum wasserkochen funktioniern, deswegen fang ich jety doch ma langsam an mit yaehneputyen *grins* ey ihr muesst ja nur mit mir tefefoniern odermailen echt glueck gehabt

13.8.07 15:57
 


bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


ährisch (13.8.07 18:49)
looooooooooooove namaskara !

incredible india ! pass gut auf wenn du die starsse überquehrst ! un nich ins loch fallen beim kaggen :D

mucha love. yours, ährisch


ährisch (13.8.07 18:54)
scheiss bäggi du bist im paradies für laude mukke ! un ich ? bei mir klingeln so schon nahct um 3 nur weil die anlage auf anschlag is ! SPIESSER hier... hehe

bäggi me luv an miss uh


Mike (14.8.07 06:20)
Hi,

schön das Du gut angekommen bist.
Hört sich für mich wie ein langer Abenteuerurlaub an, also viel Spass und geniesse die Zeit ist wahrscheinlich schneller vorbei als Dir Lieb ist.

Liebe Grüße aus Berlin


bäggi (16.8.07 19:27)
ah, jetzt weiß ich auch wie das geht. hoffenlich kann ich diese nachricht auch noch richtig absenden. eine mail, liebe rebecca, hast du ja heute schon von mir bekommen. war bei omi und opi und habe die grüße von dir ausgerichtet. ihnen geht es soweit noch gut und ich soll dich ganz ganz herzlich grüßen. deine mama


Silve (18.8.07 05:28)
Hallo mein kleine abenteurerin

das hoert sich echt alles total spannend und beeindruckend an. so einen kulturschock erlebt man in australien nicht! freu mich voll fuer dich das alles gut laeuft im moment und hoffe die kommenden wochen (bzw monate) werden ein unvergesslich schoenes und lehrreiches erlebnis (ich bin ueberzeugt davon)
schade das ich deine party verpasst hab, haet dich gern ncohmal gesehn aber naja...du warst ja nochmal aufm rosenhuegel schon krass wie man allen alles einfach so mitteilen kann, wo man doch soooo weit weg ist!
enjoy india!!!

:-* kisses from brisbane

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen






Gratis bloggen bei
myblog.de





















KATEGORIEN



MEHR



FREUNDE


julian-en-france
silve-downunder
 
    - mehr Freunde